News

09.10.2018

4. Sieg im 4. Spiel. Läuft.


Die Herren 1 der Nesslau Sharks gewinnen auch ihr 4. Spiel der Saison gegen Glattal Falcons und bleiben damit ungeschlagen. Das Schlussresultat lautete 9-2.
Kategorie: Herren I
Erstellt von: Nathan Demmer
In mehr oder weniger souveräner Weise entschied Nesslau auch das zweite Heimspiel und das vierte Spiel insgesamt, für sich. Der Vorsprung auf das Mittelfeld wird dadurch weiter ausgebaut und man teilt sich nun den ersten Tabellenrang zusammen mit Laupen und Sarganserland II. Trotz dem schlussendlich deutlichen Resultat war das Spiel der Sharks nicht über sämtliche Zweifel erhaben.

Insbesondere das erste Drittel sticht etwas negativ heraus. Man war zwar spielerisch besser als der Gegner, doch man wusste damit wenig bis gar nichts anzufangen. Erst 4 Sekunden vor der ersten Drittelspause erzielte Pascal Huser den so wichtigen ersten Treffer. Im anschliessenden zweiten Drittel war die Ladehemmung dann aber so gut wie weg, weitere 4 Tore wurden erzielt, womit es zur zweiten Pause 5-0 stand. Glattal blieb über weite Strecken harmlos und wurde eigentlich nur dann gefährlich, wenn sich Nesslau unerzwungene Fehler erlaubte. Das Spiel von Glattal war leider auch von vielen Strafen geprägt, was aber auch auf die teils etwas willkürlichen Pfiffe der beiden Schiedsrichter zurückzuführen war. Die Gründe für die Strafen konnten Nesslau jedoch herzlich egal sein, denn dies ermöglichte es immer wieder in Überzahl zu agieren und darausfolgend wichtige Tore zu erzielen.

Im letzten Drittel bestand das Ziel hauptsächlich darin hinten die Null zu halten, um so dem grossartig aufspielenden Torhüter Dominik Müller einen Shutout zu ermöglichen. Leider gelang dies nicht und Nesslau musste im letzten Drittel noch zwei Tore hinnehmen. Das Drittel ging dank weiteren 4 Toren aber trotzdem an die Heimmannschaft. Darunter auch das erste Saisontor von Adrian Giger, dies nach einem kompromisslosen Direktabschluss. Über das gesamte Spiel gesehen konnte sich besonders Pascal Huser hervortun, der sich 3 Treffer und einen Assist notieren lassen konnte.

Nun steht eine längere Pause an, bis es am 26. Oktober gegen den UHC Grabs Werdenberg wieder - hoffentlich erfolgreich - weitergeht.

Nesslau Sharks - Glattal Falcons II 9:2 (1:0, 4:0, 4:2)

Sporthalle Büelen, Nesslau. 40 Zuschauer. SR Rüegger/Schmid. Tore: 20. P. Huser (F. Fässler) 1:0. 26. A. Brunner (R. Germann) 2:0. 29. F. Fässler (P. Huser) 3:0. 38. P. Huser (F. Fässler) 4:0. 40. P. Huser (R. Germann) 5:0. 47. A. Brunner (Eigentor) 6:0. 49. A. Giger (M. Kuhn) 7:0. 53. T. Rüegg (S. Illi) 7:1. 53. R. Germann (U. Scherrer) 8:1. 55. R. Germann (U. Scherrer) 9:1. 59. S. Illi (J. Klopfenstein) 9:2.

Strafen: 2mal 2 Minuten, 1mal 5 Minuten (A. Brunner) gegen Nesslau Sharks. 6mal 2 Minuten gegen Glattal Falcons II.

Kommentare



Sponsoren

 Zur Übersicht unserer Sponsoren



Kids-Academy



Spielübersicht



Neuste Galerie

Alle Bilder der Sharks findest du auf Flickr.