News

25.11.2018

Start in die Rückrunde geglückt


Zum Start der Rückrunde schlagen die Nesslauer Damen Lioness Zürich auswärts in der Hardau gleich mit 7:2. Nach verhaltenem Start waren sie ab dem zweiten Drittel das bessere Team und behaupten nun mit 6 Punkten Vorsprung auf die Red Ants die Tabellenspitze.

Kategorie: Damen
Erstellt von: Chrigi Kuendig

Mit 6 Siegen, 18 Punkten und einer Tordifferenz von +21 marschierten die Nesslauer Damen bisher durch in dieser Saison. Aber nicht alle Spiele wurden so souverän gewonnen, wie es die Tabelle nun zeigt, deshalb tun die Toggenburgerinnen gut daran, kein Spiel und keinen Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen.

Gestern Samstag stand die Revanche gegen Zürich Lioness auf dem Programm. Gegen den letztjährigen Angstgegner hatte man im ersten Spiel der Saison zu Hause noch mit 5:3 gewonnen, in der letzten Saison ging jedoch das wichtige Auswärtsspiel in Zürich knapp verloren. Diese Erinnerungen galt es nun loszuwerden. Nesslau startete jedoch verhalten in die Partie. Lioness zog sogleich ein freches Pressing auf, die Defensivspielerinnen wurden jeweils sofort gedoppelt und kamen nicht dazu, sich Luft zu verschaffen. So belohnten sich die Zürcherinnen für ihren guten Start bereits in der 5. Minute mit dem 1:0. Die Nesslauerinnen konnten sich in der Folge etwas befreien und kamen ihrerseits zu guten Chancen, genutzt wurde davon aber bis zur Pause noch keine. 

Mit einem Rückstand in die Pause zu gehen, dies war sich der Leader nicht gewohnt. Anscheinend hatten die Trainer dann aber die richtigen Worte gefunden und die richtigen Umstellungen gemacht. Im zweiten Drittel war dann ein ganz anderes Gästeteam zu sehen. Zuerst beendete Kamonwan Phumma ihre persönliche Torflaute gleich mit zwei schönen Toren kurz nacheinander und brachte ihr Team mit 2:1 in Führung. Anschliessend begann auch der erste Block mit dem Toreschiessen, zuerst traf Vera Gebert aus ihrer Lieblingsposition, von links aussen, zum 3:1. Anschliessend schloss Jasmin Beck eine wunderschöne Kombination nach Pass von Karin Scherrer zum 4:1 ab. 

Im letzten Drittel blieb der erwartete Sturmlauf der Zürcherinnen aus, sie konnten Nesslau nicht mehr entscheidend unter Druck setzen. Viel mehr waren es die Toggenburgerinnen, welche den Ball Mal für Mal sicher in den eigenen Reihen laufen liessen. Zuerst blieb jedoch noch eine Überzahlsituation ungenutzt, in den letzten 10 Minuten schossen sie dann aber noch drei Tore. Zuerst staubte Sarah Tischhauser vor dem Tor ab, anschliessend schnappte sich Karin Scherrer den Ball in der eigenen Zone, lief solo übers Feld und vernaschte auch noch die Torhüterin. Und der letzte Treffer war dann nochmals eine schöne Kombination über Bettina Pfiffner, die Tamara Grob zum 7:1 abschloss. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzten dann aber doch die Zürcherinnen, sie konnten in der letzten Minute einen Konter zum 2:7 verwerten.

Mit diesem klaren Sieg behalten die Nesslauerinnen die 6-Punkte Führung auf den nächsten Verfolger, die Red Ants. Am nächsten Samstag steht dann die Revanche gegen Ad Astra Sarnen an, die sich nach der 8:0 Pleite in der Hinrunde wohl nicht mehr so einfach geschlagen geben werden. 

Das Team freut sich über jeden Fan, der den Weg in die Büelen findet, um das Team zu unterstützen. Der Anpfiff ist um 20.00 Uhr.

Floorball Zurich Lioness - Nesslau Sharks 2:7 (1:0, 0:4, 1:3)

Hardau, Zürich. 34 Zuschauer. SR: Kempf/Moser 

Tore: 5. Thöny (Scheidegger) 0:1. 24. Phumma (Grob) 1:1. 25. Phumma 1:2. 34. V. Gebert (Tischhauser) 1:3. 36 Beck (K. Scherrer) 1:4. 53. Tischhauser 1:5. 57. K. Scherrer 1:6. 59. Grob (Pfiffner) 1:7. 60. Wälchli (Tschudin) 2:7. 

Nesslau Sharks: Forrer; A. Scherrer, Kündig, K. Scherrer, Gebert, Beck; Roth, Pfiffner, Grob, Phumma, Tischhauser; O. Schläpfer, Kressibucher, Hodel, Caminada, Wallnöfer 

Bemerkungen: Nesslau ohne: Eggenberger (krank), V. Strübi und Stricker (rekonvaleszent), S. Strübi, M. Brunner, D. Brunner, A. Schläpfer (abwesend)

 

Kommentare



Sponsoren

 Zur Übersicht unserer Sponsoren



Altjahrscup 2018

Das traditionelle Plauschturnier zwischen Weihnachten und Neuhahr findet dieses Jahr am 28. und 29. Dezember statt.

 
 
 
 




Kids-Academy



Spielübersicht



Neuste Galerie

Alle Bilder der Sharks findest du auf Flickr.