News

14.01.2019

10. Spiele 10. Siege


Die Sharks Damen führen ihre Siegesserie fort und sind weiterhin ungeschlagen. Im 10. Spiel auswärts gegen Hot Shots Bronschhofen holen sie im dritten Drittel den verdienten 1:4 Sieg.

Kategorie: Damen
Erstellt von: Evelyne Hodel
Der Trainer M. Bischof musste diese Runde ohne seinem Partner M. Zimmermann coachen. Er verlangte von seinen Ladies eine konzentrierte Leistung von der ersten Minute an. Auf keinen Fall wollte man, wie in den letzten Spielen, schnell in Rückstand geraten. Diese Vorgabe konnten die Nesslauerinnen gut umsetzten. Die Linien wurden auf dieses Spiel hin etwas umgestellt was neben der guten Leistung der Torhüterin, bestimmt auch zu dieser guten Defensivleistung führte.

Die ersten zwei Drittel sind schnell erzählt. Die Nesslauerinnen liessen hinten nichts zu und konnten vorne gute Abschlüsse erzielen, welche jedoch alle von der Torhüterin oder der Torumrandung abgewehrt wurden. So ging es nach 40 Minuten im dritten Drittel mit 0:0 weiter.

Im letzten Spielabschnitt konnte man mit einer Überzahl starten. Aber auch diese Chance konnten die Nesslauerinnen nicht nutzen. Die ersten paar Minuten im letzten Drittel gestalteten sich ähnlich wie die ersten 40. Minuten im Spiel. In der 48. Minute hatten die Nesslauerinnen einen Freistoss welcher nicht gut ausgeführt wurde und der Ball zur Torhüterin zurückging, da diese keinen Rückpass annehmen konnte, spielte Sie den Ball direkt weiter. Dieser Pass konnte von einer Bronschhoferin abgefangen werden umd zum 1:0 verwertet werden.

Die Sharks reagierten sofort mit einem Timeout und stellten auf zwei Linien um. Bereits nach wenigen Minuten kam es, wenn auch mit etwas Glück zum Ausgleichstreffer. Die Sharks spielten weiter dynamisch nach vorne und erhöhten den Druck auf das Tor. Es waren aber die Hot Shots welche mit einem Penalty wieder in führen hätten gehen können. Diese top Chance nutzten sie nicht und so blieb es 1:1. Jetzt wollten die Sharks das Spiel endlich für sich gewinnen. Mit viel Tempo ging es weiter und so kam es zur einigen Überzahlsituationen welche von T. Grob zum 1:2 und 1:3 ausgenützt werden konnten. Den Schlusspunkt setzte B. Pfiffner in der 58 Minute und erzielte nach Sololauf das 1:4.

Die Nesslaue Sharks Damen zeigten im Schlussabschnitt, warum sie ungeschlagen an der Tabellenspitze stehen. Diese Leistung können Sie bereits am Samstag in Nesslau wiederholen.

Das Spiel gegen UHC Lok Reinach wird um 20:00 Uhr in der Sporthalle Büelen angepfiffen.

Hot Shots Bronschhofen – Nesslau Sharks 1:4 (0:0, 0:0, 1:4)

Kanti Halle Wil, 70 Zuschauer, SR Ganz/ Schweingruber

Strafe: 1 mal 2 Minuten gegen Hot Shots Bronschhofen

Neslau Sharks: E. Hodel, A. Scherrer, O. Schläpfer, B. Pfiffner, S. Tischhauser, M. Caminada, M. Roth, T, Grob, C. Kündig, J. Beck, S. Eggenberger, K. Scherrer, V. Gebert, R. Forrer, A. Schläpfer

Kommentare



Sponsoren

 Zur Übersicht unserer Sponsoren



Kids-Academy



Spielübersicht



Neuste Galerie

Alle Bilder der Sharks findest du auf Flickr.