News

11.03.2019

Nesslau verliert die Playoff-Serie


Nachdem die Visper Lions am Samstag in Nesslau das Break geschafft hatten, kam es gestern Sonntag in Visp zur Belle in der Playoff-Serie. Dabei sicherten sich die Walliserinnen mit einem 6:2 Sieg den 1. Liga-Titel.
Kategorie: Damen
Erstellt von: Chrigi Kuendig

Das zweite Spiel der Serie am Samstag war bis zum Schluss eng gewesen, erst in der 50. Minute erzielte Visp den entscheidenden Treffer zum 4:3. Dies nachdem die Sharks einen zwischenzeitlichen 3:1 Rückstand noch aufholen konnten. Der Ausgleich wollte den Toggenburgerinnen jedoch nicht mehr gelingen, auch da sie drei Minuten vor Schluss in Unterzahl spielen mussten und somit nicht mehr genügend Druck erzeugen konnten.

Die Strafen waren denn auch ein zentrales Thema in der Belle gestern Sonntag in Visp. Gleich deren vier kassierten die Sharks im Verlauf des Spiels. Die erste Unterzahlsituation brachte jedoch die Führung für Nesslau, Bettina Pfiffner war dem Gegner enteilt und schloss kaltblütig zum 1:0 ab. Diesen Vorsprung konnten die Sharks in einer hochstehenden Partie lange halten. Die Walliserinnen erhöhten den Druck jedoch immer mehr und kamen kurz vor der zweiten Pause zum Ausgleich. Anschliessend zogen die Sharks fünf schlechte Minuten ein und mussten den Gegner durch zwei weitere nicht zwingende Tore zum 3:1 davonziehen lassen.
Nun war klar, es brauchte ein starkes letztes Drittel, um diesen Match nochmals zu drehen. Die Toggenburgerinnen warfen alles nach vorne, wurden jedoch immer wieder von Strafen gebremst. Alleine drei davon setzte es im letzten Drittel ab, daraus resultierten zwei Gegentreffer und ein Shorthander durch Karin Scherrer für die Sharks.
Die Visper Lions setzten sich so am Ende mit dem klaren Resultat von 6:2 durch, dies jedoch gegen einen Gegner auf Augenhöhe.

Somit ging eine spannende und hochklassige Playoffserie zu Ende. Die Visper Lions werden ab nächstem Wochenende um den Aufstieg in die NLB spielen, während dem die Sharks in die Saisonpause gehen. Alles in allem können sie auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken, auch wenn es wieder knapp nicht zum 1. Liga-Titel gereicht hat.

Samstag 9. März
Nesslau Sharks - Visper Lions 3:4 (1:1, 2:2:, 0:1)
Büelen Nesslau, 150 Zuschauer, SR: Drapel / Wicht

Sonntag 10. März
Visper Lions - Nesslau Sharks 6:2 (0:1, 3:0, 3:1)
BFO Visp, 200 Zuschauer, SR: Drapel / Wicht

 

 

Kommentare



Sponsoren

 Zur Übersicht unserer Sponsoren



Kids-Academy



Spielübersicht



Neuste Galerie

Alle Bilder der Sharks findest du auf Flickr.