News

25.03.2019

U16 geht trotz grossem Kampfgeist unter


Nach der Demonstration der Kloten-Dietlikon Jets im ersten Playoffaufstiegsspiel, wollten die Sharks eine Reaktion zeigen. Erfreulicherweise zeigten die Nesslauer im Auswärtsspiel ein viel mutigeres Spiel und hielten viel besser mit als noch vor Wochenfrist. Einziger Wermutstropfen - trotz einiger guter Chancen gelang es ihnen nicht, den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Zum Schluss hiess es vor 280! Zuschauern etwas brutal 0:11 aus Sicht der Sharks.
Kategorie: U16
Erstellt von: Sandro Pfiffner

Kloten-Dietlikon Jets - Sharks 11:0 (5:0/4:0/2:0)

Hatten die Sharks vor Wochenfrist den Gegner noch geradezu eingeladen, Tore zu schiessen, hätten die Nesslauer im zweiten Spiel mit etwas Glück gar in Führung gehen können. Immer mal wieder konnten sie mit schnellen Kontern Gefahr vor das gegnerische Tor bringen. Dies änderte nichts an der Tatsache, dass die Zürcher wiederum das klar bessere Team mit viel mehr Ballbesitz stellten. Gleich zwei Strafen kurz nacheinander führten dann leider zu den ersten beiden Tore für den Gegner, dem nun die Last von den Schultern fiel und bis zur ersten Pause drei weitere Male jubeln konnte.

Die 12 tapferen Feldspieler der Sharks kämpften zusammen mit ihrem Torhüter auch im zweiten Drittel aufopfernd weiter. Sie konnten aber nicht verhindern, dass die Jets das Spiel wiederum voll und ganz im Griff hatten. Vor allem in Sachen Zweikampfstärke war der Gegner den Sharks frappant überlegen. Mit 0:9 ging es in die zweite Pause.

Das Ziel für das letzte Drittel war klar. Wenigstens das Ehrentor wollten die Sharks noch erzielen. Nach dem 10:0 für den Gegner waren Gelegenheiten da. Das erste Powerplay der Sharks führte zu einer Topchance, die leider nicht genutzt werden konnte und ein Penalty in der zweitletzten Minute konnte auch nicht verwertet werden. Die Sharks versuchten in der Schlussphase nochmals alles, sammelten die besten Kräfte im gleichen Block und konnten so viel Druck auf das gegnerische Gehäuse erzeugen. Es sollte nicht sein, auch die letzten Topchancen konnten nicht genutzt werden.

Somit ging auch das zweite Playoffspiel klar verloren, Fortschritte waren klar erkennbar und an der Tatsache, dass die Sharks eine super tolle Saison gespielt haben, änderte auch diese überaus wertvolle Erfahrung nichts.

Kommentare



Sponsoren

 Zur Übersicht unserer Sponsoren



Kids-Academy



Spielübersicht



Neuste Galerie

Alle Bilder der Sharks findest du auf Flickr.