News

16.09.2019

Die Sharks gewinnen das erste Spiel.


Der UHC Nesslau Sharks bezwingt den UH Appenzell mit 4:3 nach Penaltyschiessen.

Autor: Adrian Gebert

Kategorie: Herren I
Erstellt von: Nathan Demmer
Am vergangenen Samstag war es endlich soweit, die neue Saison begann. Als Startgegner erwischte man wie schon in der vergangenen Saison den UH Appenzell. Wo die Nesslauer Herren standen, wusste vor dieser Partie niemand so genau, hatte man doch sämtliche Testspiele verloren. Appenzell übernahm gleich nach Beginn der Partie das Spieldiktat. Die Sharks standen sehr tief und versuchten nicht zu viel zuzulassen. Nach 7:28 Minuten gingen die Gäste aus Appenzell dann nach einem Freistoss in Führung. Nesslau blieb allerdings geduldig und öffnete ihren Abwehrriegel kein Stück. 4 Sekunden vor Ende des ersten Drittels gelang dann Marco Moser mit einem Weitschusstreffer von der Mittellinie der Ausgleich.

Im zweiten Drittel änderte sich das Spielgeschehen merklich, die Sharks konnten nun viele Bälle der Appenzeller abfangen und zahlreiche Konter fahren. Manuel Kuhn brachte das Heimteam schlussendlich mit 2:1 in Führung. Nach einem der wenigen Fehlern in der Nesslauer Hintermannschaft gelang den Appenzeller allerdings der Ausgleich. Erneut in der letzten Minute des Drittels schlug dann allerdings die Stunde von Debütant Sven Gebert, er erzielte das viel umjubelte 3:2.

Der UH Appenzell stellte im dritten Drittel auf 2 Blöcke um. Nun war plötzlich ein grosser Qualitätsunterschied zwischen den beiden Mannaschaften ersichtlich. Nesslau kam kaum noch zu Kontern und Appenzell dominierte das Spiel merklich. Nesslau zeigte defensiv aber nachwievor eine konzentrierte Leistung, man machte nur einen einzigen Fehler, dieser konnte Appenzell allerdings nutzen und Ausgleichen.

Es ging nun in die Verlängerung und in dieser drehte die Partei nochmal komplett, Nesslau war plötzlich die bessere Mannschaft und hatte mehrere Chancen das Spiel zu entscheiden. Man konnte nun sehen, dass das intensive Sommertraining gefruchtet hatte, denn Nesslau war konditionell bis zum Schluss stark. 10 Sekunden vor Schluss erzielte Adrian Gebert den goldenen Treffer der allerdings wegen eines Stockschlags aberkannt wurde.

Das Penaltyschiessen musste nun über Sieg oder Niederlage entscheiden. Die Appenzeller konnten die ersten beiden Penaltys verwandeln. Nach diesen 2 Penaltys konnte sich nun aber der Nesslauer Schlussmann Dominik Müller in einen Rausch hexen und alle folgenden Penaltys halten. Besonders Sehenswert konnte er einen Zorropenalty abwehren was sehr schwierig ist. Begünstigt durch das starke Auftreten von Müller konnte Nesslau 3 Penaltys verwandeln und den Sieg eintüten. Weiter geht’s dieses Wochenende Auswärts in Ems.

Nesslau Sharks - UH Appenzell 4:3 n.P. (1:1, 2:1, 0:1, 0:0)

Sporthalle Büelen, Nesslau. SR Fischer/Fischer. Tore: 8. A. Blaser (M. Neff) 0:1. 20. M. Moser 1:1. 25. M. Kuhn (S. Gebert) 2:1. 35. S. Räss (P. Gmünder) 2:2. 40. S. Gebert (M. Müller) 3:2. 54. J. Neff (A. Blaser) 3:3. Penaltyschiessen: E. Widmer trifft 0:1. L. Schubiger verschiesst. A. Blaser trifft 0:2. P. Huser trifft 1:2. P. Frischknecht verschiesst. R. Wetter trifft 2:2. P. Gmünder verschiesst. S. Prentic verschiesst. M. Wolf verschiesst. A. Gebert trifft 3:2.

Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Nesslau Sharks Für Nesslau spielten: A.Gebert, M.Kuhn, L.Schubiger, R.Bischof, S.Prentic, S.Kuratli, R. Wetter, M.Müller, G.Cutolo, N.Demmer, P.Huser, M.Moser, D.Müller, R.Grob, A.Giger, S.Gebert, K.Roth und Christoph Graser

Kommentare



Sponsoren

 Zur Übersicht unserer Sponsoren



Altjahrscup 2019

Der Altjahrscup 2019 findet am Freitag/Samstag, den 27. / 28. Dezember 2019 statt.

Die Turnierausschreibung findest du hier.

Zur Online-Anmeldung geht hier.




Kids-Academy



Spielübersicht



Neuste Galerie

Alle Bilder der Sharks findest du auf Flickr.