News

26.09.2019

Nesslau gewinnt weiter!


Die Nesslau Sharks gewinnen auch ihr zweites Spiel, diesmal auswärts gegen den UHC Domat Ems mit 2:6.

Autor: Adrian Gebert

Kategorie: Herren I
Erstellt von: Nathan Demmer
Letzten Sonntag musste die junge Nesslauer Mannschaft erstmals auswärts antreten. Es ging ins Bündnerland zum UHC Domat Ems. Die Nesslauer hatten sich für dieses Spiel extrem viel vorgenommen und waren extrem motiviert, wollte man doch den guten Eindruck, den man gegen den UH Appenzell gemacht hat, bestätigen.

Das erste Drittel war für die 26 Zuschauer eher langweilig, es gab wenige Chancen. Nesslau war zwar meistens im Ballbesitz fand aber lange kein Mittel gegen die konsequente Manndeckung der Emser. Die beste Chance in den ersten 10 Minuten hatte dann aber Ems, der Nesslauer Ex Junior Bischofberger vergab aus bester Position. Ab Spielminute 10 kamen die Sharks zu einigen Chancen, scheiterten aber mehrmals am Emser Schlussmann. Erst drei Minuten vor Drittels Ende fasste sich Adrian Gebert ein Herz und vollendete nach einem Sprint Richtung Tor zum 0:1. Nesslau konnte sich also doch noch für eine geduldige Leistung in drittel Nummer 1 belohnen.

Im zweiten Drittel spielte Nesslau geduldig weiter, blieb defensiv sehr stabil und konnte gegen vorne immer wieder Nadelstiche setzen. So war es dann auch Linus Schubiger der seine Technischen Fähigkeiten zeigen konnte und nach herrlichem Solo zum 0:2 einschieben konnte. Es folgten nun 3 magische Minuten für die Sharks, zuerst profitierte Adrian Gebert von einem kapitalen Fehler in der Emser Hintermannschaft und konnte mit dem guten alten Scheibenschlagschuss (Danke an Yolanda für die Ausbildung in der hohen Kunst dieses Schusses) das 0:3 buchen. Nur eine halbe Minute später konnte das Nesslauer Duo Infernale Manuel Kuhn und Sven Gebert nach schöner Kombination auf 0:4 erhöhen. Ems reagierte mit einem Timeout und stellte auf 2 Linien um. Allerdings musste Domat Ems 90 Sekunden nachdem vierten Tor auch noch das fünfte Tor hinnehmen diesmal ein unglückliches Eigentor. Obwohl Ems nun mit 2 Linien spielte konnten sie im zweiten Abschnitt nicht mehr reüssieren und es ging mit 0:5 in die Pause.

Ems musste im letzten Drittel aufdrehen was sie auch taten. Die Bündner übernahmen das Spieldiktat und spielten viele Chancen heraus. Immer wieder scheiterten die Gastgeber jedoch entweder an einem Nesslauer Block oder am Gross aufspielendem Renato Grob. Die Sharks blieben trotz der Emser Dominanz gefährlich durch einige Konter. Einer dieser Konter konnte dann auch von Pascal Huser zum 0:6 ausgenutzt werden. Obwohl das Heimteam noch zwei Tore erzielen konnte war der Sieg nicht mehr gefährdet. Die Sharks tüteten die drei Punkte ein und rangieren nach 2 gespielten Spielen nun mit 5 Punkten auf Rang 4. Nächsten Samstag kommt es um 20:00 Uhr zum Heimspiel gegen den UHC Sarganserland II. Die Herren freuen sich auf viele Zuschauer.

UHC Domat-Ems - Nesslau Sharks 2:6 (0:1, 0:4, 2:1)

Sporthalle Vial, Domat/Ems. 26 Zuschauer. SR Cereda/Locatelli. Tore: 18. A. Gebert (P. Huser) 0:1. 28. L. Schubiger 0:2. 31. A. Gebert 0:3. 32. S. Gebert (M. Kuhn) 0:4. 33. A. Gebert (Eigentor) 0:5. 48. P. Huser (L. Schubiger) 0:6. 49. R. Blumenthal (E. Liberto) 1:6. 53. J. Blaser (D. Krättli) 2:6. Strafen: 1mal 2 Minuten gegen UHC Domat-Ems. 1mal 2 Minuten gegen Nesslau Sharks.

Für Nesslau spielten: A.Gebert, M.Kuhn, L.Schubiger, R.Bischof, S.Prentic, S.Kuratli, R. Wetter, M.Müller, G.Cutolo, P.Huser, M.Moser, D.Müller, R.Grob, A.Giger, S.Gebert, K.Roth, L.Andermatt, J.Tischhauser und Christof Grasser

Kommentare



Sponsoren

 Zur Übersicht unserer Sponsoren



Altjahrscup 2019

Der Altjahrscup 2019 findet am Freitag/Samstag, den 27. / 28. Dezember 2019 statt.

Die Turnierausschreibung findest du hier.

Zur Online-Anmeldung geht hier.




Kids-Academy



Spielübersicht



Neuste Galerie

Alle Bilder der Sharks findest du auf Flickr.