News

11.11.2019

Erste Saisonniederlage für die Damen


Ein eigentlich enges und umkämpftes Spiel gegen den Leader aus Aarau geht am Schluss deutlich mit 7:2 verloren. Damit kassieren die Sharks die erste Niederlage in der Regular Season seit zwei Saisons. Der zweite Platz konnte mit einem Punkt Vorsprung auf die Red Ants noch knapp behauptet werden.
Kategorie: Damen
Erstellt von: Chrigi Kuendig

Gross war die Vorfreude auf dieses Spitzenspiel gewesen. Mit Aufsteiger Aarau war auch seit langem wieder einmal ein neues, starkes Team in der Büelen zu Gast. Team Aarau baute in den letzten Jahren konsequent einen guten Nachwuchs auf und schaffte letzte Saison nun mit einem jungen Team den Aufstieg in die erste Liga. Auf diese Saison hin wurde die Mannschaft noch um zwei drei erfahrene Spielerinnen aus der NLB ergänzt. Diese Mischung scheint zu funktionieren, bis jetzt führt die Mannschaft die Meisterschaft mit nur einem Verlustpunkt und einem starken Torverhältnis an. Nesslau braucht sich aber nicht zu verstecken, hatten sie doch alle Meisterschaftsspiele der Qualirunde der letzten und dieser Saison gewonnen.

Das Spiel begann dann auch gut für Nesslau. Sie spielten ihre Routine aus und kamen bereits in den ersten Minuten zu gefährlichen Abschlüssen. Der Ball lief gut in den Reihen der Toggenburgerinnen und Aarau musste sich meist auf das Verteidigen konzentrieren. Mit der Zeit hatten sie aber die wirblige Offensive der Sharks besser im Griff und konnten das Geschehen vom eigenen Tor fernhalten. Die Torhüterin zeigte sich bei den Abschlüssen aus der Distanz sehr sicher und somit gab es lange keine Tore. In der 20. Minute führte dann ein Ballverlust in der eigenen Defensive zum 1:0 für Aarau, eher entgegen dem Spielverlauf. Gleich nach Wiederanpfiff traf Aarau erneut durch einen Weitschuss, Torhüterin Ramona Forrer war die Sicht verdeckt.

Die Sharks mussten also mit einem 2:0 Rückstand in die erste Pause, ein schlechter Lohn für eine eigentlich gute Leistung. Das zweite Drittel brachte leider nicht die so dringend benötigten Tore. Aarau selbst kam immer besser ins Spiel und so auch zu mehr Chancen. Das Spiel verlief nun relativ ausgeglichen, mit der Ausnahme, dass die Sharks hinten immer wieder Geschenke verteilten. Weitschüsse wurden nicht geblockt oder Spielerinnen im Slot zu wenig gedeckt. Bis zur zweiten Drittelspause konnte Aarau bereits auf 5:0 erhöhen. Das Resultat täuschte darüber hinweg, dass auch die Sharks ihre Chancen hatten, diese aber nicht ausnutzen konnten.

Im letzten Drittel war definitiv eine Reaktion seitens der St. Gallerinnen gefragt. Ein schnelles Anschlusstor hätte die Hoffnung zurückbringen können. Nach vier Minuten kam dieses Tor dann auch, nach einer längeren Druckphase brachte Darina Wittenwiler den Ball endlich das erste Mal über die Torlinie. Anschliessend verloren die Sharks aber den Faden wieder und es waren mehrheitlich die Gäste, die das Spielgeschehen im letzten Drittel diktierten. Erst in der 59. Minute schoss Sandra Scherrer das 6:2, kurz danach traf Aarau noch zum Schlussresultat von 7:2.

Der Spitzenkampf ging somit unerwartet deutlich an den Leader. Die grössere Cleverness der Gäste und eine sehr gute Chancenauswertung führten zu diesem klaren Resultat. Es bleibt zu hoffen, dass die Sharks darauf zu reagieren wissen und am nächsten Samstag eine Antwort auf diesen ersten grossen Dämpfer geben können.

Es steht das Gastspiel in Kloten auf dem Programm. Bereits um 10.00 Uhr Morgens wird das Spiel gegen das Schlusslicht Kloten-Dietlikon Jets angepfiffen. Falls einige Fans den Weg in die Stighag Halle in Kloten finden, wäre dies natürlich eine grosse Motivation!

Nesslau Sharks - Team Aarau 2:7 (0:2, 0:3, 2:2)

Büelen Nesslau, 49 Zuschauer, SR: Hartmann/Wolfgang

Tore: 20. Wagner (Fäs) 0:1. 20. Margretts 0:2. 23. Schär (Roos) 0:3. 26. Grimm (Fäs) 0:4. 34. Schär (Tiffany) 0:5. 44. Wittenwiler (S. Scherrer) 1:5. 52. Castro Castell (Rieder) 1:6. 59. S. Scherrer 2:6. 59. Castro Castell (Rotzler) 2:7.

Strafen: 0 x 2-Minuten gegen Nesslau Sharks, 0 x 2-Minuten gegen Team Aarau

 

Kommentare



Sponsoren

 Zur Übersicht unserer Sponsoren



Altjahrscup 2019

Der Altjahrscup 2019 findet am Freitag/Samstag, den 27. / 28. Dezember 2019 statt.

Die Turnierausschreibung findest du hier.

Zur Online-Anmeldung geht hier.




Kids-Academy



Spielübersicht



Neuste Galerie

Alle Bilder der Sharks findest du auf Flickr.