Die Damen gewinnen das erste Cupspiel 4:2 gegen Floorball Zurich Lioness

19.08.20 | Damen NLB

In der ersten Cuprunde erspielten sich die Sharks Damen den ersten Sieg in der neuen Saison. Gegen Zürich Lioness erspielten sie sich nach hartem Kampf ein 4:2 und stehen somit in der nächsten Runde. Dort warten nun die Hot Chilis.

Vergangenem Samstag trafen die Sharks Damen auf ihre ehemaligen Ligagenossinnen, Zürich Lioness. Gespielt wurde in der Hardau vor ungefähr neunzig Zuschauer. Aufgrund einer Hochzeit reisten die Nesslauerinnen mit einem vergleichsmässig kleinem Kader an und spielten gezwungenermassen mit zwei Blöcken. Die Sharks starteten sicher ins erste Drittel, es wurden Chancen erspielt, die jedoch nicht von einem Tor gekrönt wurden. In der 15ten Minute konnten die Zürcherinnen einen Freistoss ausnutzen und erzielten das erste Tor. Eine Minute später erfolgte der Ausgleich durch einen Backhandschuss von Sandra Scherrer. In den letzten Sekunden des ersten Drittels gelang Katja Wagner das 2:1 für Nesslau und so gingen die Sharks mit einem Tor Vorsprung in die Pause.

Das zweite Drittel war hektischer und turbulenter als das Vorherige. Auf Seiten der Nesslauerinnen gab es zu viele Fehlpässe und unnötige Ballverluste in der Mittelzone. Es erfolgte Konter auf Konter und das Spiel glich eher Tennis als Unihockey. Ausserdem kam es vermehrt zu Zweikämpfen und daher wurde das Spiel zunehmend physischer, was zu einer Zwei-Minuten-Strafe gegen Nesslau in der 37ten Minute führte. Diese wurde torlos überstanden und kurz darauf, eine Minute vor der Pause traf Simone Wyssen zum 3:1 für die Sharks.

Für das letzte Drittel wechselten die Zürcherinnen ihre Torhüterin aus. In der 49ten Minute erhöhte Kamonwan Phumma auf 4:1 mit einem gekonnten Drehschuss. Trotzdem blieb das Spiel eher hektisch und beide Torhüterinnen glänzten mit einigen Saves. Auch das Powerplay der Nesslauerinnen blieb torlos. Dafür erzielten die Lioness 30 Sekunden vor Schluss noch das 4:2. Die Torhüterin wurde durch eine sechste Feldspielerin ersetzt und es folgte eine rauhe Schlussphase. Ausser einer 2-Minuten Strafe gegen Nesslau ereignete sich aber nichts nennenswertes mehr.

Mit diesem Sieg sind die Damen eine Runde weiter im Schweizer Cup und freuen sich auf das nächste Spiel gegen die Hot Chillis, den neuen Ligakonkurrentinnen aus der NLB.

Impressum

© Copyright 2009-2020
UHC Nesslau Sharks