Erster Punkt für die U21

14.09.20 | U21-Juniorinnen

An der ersten Meisterschaftsrunde holte sich das neue U21-Juniorinnen Team sogleich den ersten Punkt. Dies nach einer kämpferischen Leistung gegen den Ligafavoriten aus Appenzell. Das Spiel gegen Davos-Klosters ging knapp mit 5:3 verloren.

Mit einem kleineren Personalmangel reisten die kleinen Sharks an die erste Runde nach Appenzell. Nur 9 Spielerinnen und eine Torhüterin konnte man auf dem Matchblatt notieren. Doch diese 10 Mädels zeigten eine feine Leistung. Sie kämpften sich durch die zwei Spiele gegen zwei vermeintlich übermächtige Gegner. Die Teams aus Davos und Appenzell waren viel breiter und auch ausgeglichener aufgestellt. Gegen beide Gegner konnte man dennoch lange im Spiel bleiben und zu Beginn sogar in Führung gehen trotz einem klaren Chancenplus des Gegners.

Im ersten Spiel gegen Davos zogen die Sharks dann aber 5 schwache Minuten ein in der zweiten Hälfte. In diesen kassierten sie gleich 3 Treffer und konnten diesen Rückstand bis zum Schluss nicht mehr aufholen.

Appenzell im zweiten Spiel liess man einfach nie davon ziehen, obwohl man auch hier das schwächere Team auf dem Feld war. Zwei Minuten vor Schluss lagen sie nur mit 2:1 im Rückstand. Nach einem Time-Out stellten sie auf einen Power-Block um und konnten so tatsächlich noch den Ausgleich erzielen.

Dieser Punkt gegen Appenzell haben sie sich mit einer starken defensiven Teamleistung verdient, vor allem auch die Torhüterin Patrizia Rutz hielt ihr Team mit einer starken Leistung lange im Spiel. Nun sind die Sharks gespannt, was mit ihrem grösseren Kader an der nächsten Runde drinliegt. Der Hunger auf mehr Punkte ist geweckt!

Iron Marmots Davos-Kloster – Nesslau Sharks 5:3

UH Appenzell – Nesslau Sharks 2:2

Impressum

© Copyright 2009-2020
UHC Nesslau Sharks