Erster Sieg in der NLB

26.09.20 | Damen NLB

Auswärts in Yverdon holen sich die Sharks den ersten Sieg in der NLB. Gegen einen unangenehmen Gegner sichern sie sich mit einem 4:2 die ersten drei Punkte der Saison.

Früh am Nachmittag startete die Anreise am Freitag in Richtung Neuenburgersee. Dennoch kamen die Sharks sehr knapp in Yverdon an, dem Stau auf der A1 sei Dank. Bis zum Anpfiff mussten sie aber bereit sein, denn der Gastgeber legte sogleich los wie die Feuerwehr. Mit einem sehr aggressiven Pressing drängten sie die Sharks immer wieder hinter die eigene Grundlinie und erzwangen einige Fehler in der Spielauslösung. Die Toggenburgerinnen selbst hatten lange Mühe, eigene Angriffe zu starten und den Ball länger in den eigenen Reihen zu halten. Somit war das 0:0 zur ersten Pause ein Erfolg für den Aufsteiger, da sich Yverdon nicht mit einem Treffer für den grossen Aufwand belohnen konnte.

Ab dem zweiten Drittel änderte sich der Spielcharakter komplett, die Sharks spielten sich mit mehr Selbstbewusstsein aus der eigenen Zone heraus und liessen den Ball endlich laufen. Nesslau war nun das bessere Team, Yverdon wurde nun vor allem durch schnelle Konter gefährlich. Die Sharks nutzten ihre Chancen sofort und konnten bis zur Spielhälfte auf 3:0 vorlegen. Bei allen Treffern war Bettina Pfiffner beteiligt, zwei Tore erzielte sie selbst, beim dritten spielte sie den punktgenauen Pass in den Slot, Annalea Kressibucher bedankte sich und netzte volley ein. Yverdon stemmte sich aber gegen die dritte Saisonniederlage und kam nochmals bis auf 3:2 heran. Erst der vierte Skorerpunkt und gleichzeitig der dritte Treffer von Bettina Pfiffner  in der 48. Minute sicherte den Sharks den Sieg.

Die Freude über die ersten Punkte in der NLB auf Seite der Toggenburgerinnen war riesig und wurde auf der langen Heimreise auch gebührend gefeiert. Es bleibt aber nur eine kurze Pause, am Sonntag steht bereits das nächste Spiel an. Der Leader aus Zäziwil wird in der Büelen Halle zu Gast sein. Anspiel ist um 17.00 Uhr und die Hoffnung auf weitere Punkte vor Heimpublikum lebt.

 
 
UC Yverdon – Nesslau Sharks 2:4 (0:0, 1:3, 1:1)

Impressum

© Copyright 2009-2020
UHC Nesslau Sharks